Ankerkontrolle Altmühlirank, Wittenbach

Stahlton Terra

Baustellenbericht Geotechnik

Projekt: Ankerkontrolle Altmühlirank, Wittenbach
Bauherr: TBA KT St. Gallen
Bauzeit: Sommer 2020

Der Rutschhang im Bereich Altmühlirank in Wittenbach wurde im Jahr 1991 stabilisiert. Die Stabilisierung besteht aus einer mit 26 Litzenankern rückverankerten Bohrpfahlwand. Die Anker sind von Typ Dywidag 5 Dyl 140

Technische Informationen

Im Rahmen der Ankerkontrollen am Objekt in Wittenbach wurden alle Anker visuell geprüft, der Korrosionsschutz erneuert und die vorherrschende Ankerkraft mittels “Abheben” mit einer Spannpresse bestimmt. Im Rahmen von kleineren Instandsetzungsarbeiten wurden die Befestigungen von Schutzhauben ertüchtigt und teilweise erneuert.

Die Kraftmessdosen sind infolge ihrer Exposition und des Alters grösstenteils defekt.

Verwendetes Material

Ankerkontrolle (visuell und abheben) an 26 Litzenankern Typ Dywidag 5 Dyl 140.