• Project Name: Bergstation Seebodenalp, Küssnacht a. Rigi
  • Bauherr: Luftseilbahn Küssnacht-Seebodenalp AG
  • Ingenieur: bsp Ingenieure und Planer AG, Küssnacht a. R.
  • Bauunternehmung: JMS Risi AG, Rapperswil Jona
  • Bauzeit: Oktober 2017 – Juni 2018

Die bestehende Luftseilbahn zur Seebodenalp hat mit 60 Jahren ihr Lebensende erreicht und muss durch eine neue Bahn ersetzt werden. Sie wird komplett abgerissen. Es entsteht eine neue Tal- und Bergstation.

Die alten Gondeln kommen in ein Museum, neue grössere und modernere Gondeln werden künftig eingesetzt.
Die Abrissarbeiten begannen im September 2017, Neueröffnung war am 1. Juli 2018.

Technische Informationen
Das Fundament des Mastes an der Bergstation wurde mit drei permanenten Ankern verstärkt. Zur Sicherheit wurden zwei zusätzliche Ankerstutzen gesetzt welche es ermöglichen, im Bedarfsfall einfach zusätzliche Anker einzubauen.

Verwendetes Material
3 Stk. permanente Anker Typ L7 18 m
2 Stk. zuätzliche Ankerdurchführungen mit Abdeckung