Verstärkung Stützmauer Kipferwald, 3924 St. Niklaus

Stahlton Terra

Baustellenbericht Geotechnik

Projekt: Verstärkung Stützmauer Kipferwald, 3924 St. Niklaus
Bauherr: Matterhorn – Gotthard – Bahn
Ingenieur: Afry Schweiz AG
Bauunternehmung: Valjetting AG
Bauzeit: März 2021 – Oktober 2021 

Die Matterhorn -Gotthard Bahn wird auf der Strecke von Brig nach Zermatt auf dem Abschnitt Kalpetran – St. Niklaus saniert. Eine bestehende gemauerte Stützwand muss infolge von Hangrutschungen durch einen mit permanenten Litzenankern rückverankerten Betonriegel verstärkt werden.

Technische Informationen

Sämtliche Ankerbohr- und Spannarbeiten erfolgen in der Nacht bei kompletter Gleissperrung. Aufgrund enger Platzverhältnisse und schlechter Zugänglichkeit, wird das Material teils per Helikopter oder einmal wöchentlich per Zug angeliefert. Infolge der Anspruchsvollen Geologie und den engen Platzverhältnissen werden teilweise steigende Anker eingebaut.

Um die Wand in Zukunft einfacher überwachen zu können werden 26 der Anker als Messanker ausgeführt und mit Kraftmessdosen ausgestattet.

Verwendetes Material

8 Stück Permanente Versuchsanker PL3 Typ L4
60 Stück Permanente Anker PL3 Typ L4, fallende Ausführung
60 Stück Permanente Anker PL3 Typ L4, steigende Ausführung
26 Messanker mit Kraftmessdose