Swiss-GEWI® Boden- und Felsanker

Die Stabsysteme Swiss-GEWI® und Swiss-GEWI® Plus sind Ankersysteme zur Ausbildung von ungespannten Ankern nach SIA 267. Sie zeichnen sich durch ihre Robustheit und dank dem über die gesamte Länge durchgehenden Grobgewinde über eine hohe Anpassungsfähigkeit und einer sehr grossen Wirtschaftlichkeit aus. Dies auch dank einer breiten Palette an Durchmessern von 18-63.5 mm sowie einer umfassenden Palette an Zubehör. Die Unterscheidung erfolgt über das verwendete Grundmaterial. Swiss-GEWI® wird aus einem Bewehrungsstahl B500B hergestellt, der Swiss-GEWI® Plus verwendet einen S670 wobei die höhere Festigkeit mit einem höheren Kohlenstoffgehalt erzielt wird.

Mit beiden Produkten ist die Ausführung von ungespannten Ankern (Boden- und Felsnägeln) in den Korrosionsschutzstufen 1, 2a sowie 3a möglich, wobei 2a und 3a die Ausführung als vorinjizierter Nagel mit doppeltem Korrosionsschutz sind.

Entsprechend der SIA 267:2013 können Anker für folgende Schutzstufen ausgeführt werden:

Die Produkte der Produktreihe Swiss-GEWI® und Swiss-GEWI® Plus sind durch die EMPA überwacht und im Register der normkonformen Betonstähle nach SIA 262 erfasst.

Sie benötigen eine Systemdokumentation?
Bitte folgen Sie dem unterstehenden Link.

Zu den Downloads

Swiss-GEWI® Mikropfähle​

Die Stabsysteme Swiss-GEWI® und Swiss-GEWI® Plus ermöglichen die Ausführung von Mikropfählen nach SIA 267. Sie zeichnen sich durch ihre Robustheit und dank dem über die gesamte Länge durchgehenden Grobgewinde über eine hohe Anpassungsfähigkeit und eine sehr grosse Wirtschaftlichkeit aus. Dies auch dank einer breiten Palette an Durchmessern von 18-63.5 mm sowie einer umfassenden Palette an Zubehör, welches volle Lastübertragung unter Druck, Zug oder Wechselbelastung ermöglichen.

Die Systeme Swiss-GEWI® und Swiss-GEWI® Plus unterscheiden sich in ihren Eigenschaften wie Festigkeit oder Schweissbarkeit.

Entsprechend der SIA 267:2013 können Anker für folgende Schutzstufen ausgeführt werden:

Die Produkte der Produktreihe Swiss-GEWI® und Swiss-GEWI® Plus sind durch die EMPA überwacht und im Register der normkonformen Betonstähle nach SIA 262 erfasst.

Sie benötigen eine Systemdokumentation?
Bitte folgen Sie dem unterstehenden Link.

Zu den Downloads

SpannTop®

Einziges Produkt für die Anwendung gem. SIA 267, Schutzstufe 2b mit Registereintrag nach SIA262 inkl. EMPA-Überwachung

SpannTop

Einziges Produkt für die Anwendung gem. SIA 267, Schutzstufe 2b mit. Registereintrag nach SIA262 inkl. EMPA-Überwachung

SpannTop®

Das Stabsystem SpannTop® ermöglicht es, ungespannte Anker (Boden-/ Felsnägel) und Mikropfähle der Schutzstufe 2b gemäss SIA 267:2013 auszubilden. Dies ist möglich durch die Verwendung eines gerippten Edelstahls, welcher die Anforderungen an die Schutzstufen erfüllt. Somit kann auf die Ausführung mit doppeltem Korrosionsschutz verzichtet werden. Da die Festigkeit einem S670 entspricht, kann er von seinen Festigkeitseigenschaften mit einem Swiss-GEWI® Plus gleichgesetzt werden.

Der wesentliche Vorteil des Systems besteht in seiner Robustheit und Einfachheit in der Ausführung im Vergleich zu einem System mit doppeltem Korrosionsschutz. Das Sortiment umfasst drei Durchmesser von 28-43 mm inkl. entsprechendem Zubehör.

Die Produkte der Produktreihe SpannTop® (Top12-670) sind durch die EMPA überwacht und im Register der normkonformen nicht rostenden Bewehrungsstähle nach SIA 262 erfasst.

Sie benötigen eine Systemdokumentation?
Bitte folgen Sie dem unterstehenden Link.

Zu den Downloads