Ankerkontrolle Nonnensteg Mörschwil

Stahlton Terra

Baustellenbericht Geotechnik

Projekt: Ankerkontrolle Nonnensteg, Mörschwil
Bauherr: Gemeinde Mörschwil
Ingenieur: Bänziger Partner, Büro St. Gallen
Bauzeit: Sommer 2020

Der Nonnensteg wurde im Jahr 1973 erbaut. Er ist Teil des Wanderweges von Rüth nach Mörschwil und führt über die Steinach. Das Widerlager Rüth ist mit zwei permanenten Stabankern rückverankert.

Technische Informationen

Im Rahmen der Ankerkontrolle wurde der allgemeine Zustand der Stabanker mittels visueller Kontrolle und abheben mittels Spannpresse ermittelt und der Korrosionsschutz im Kopfbereich erneuert.

Verwendetes Material

Kontrolle (visuell und abheben) an zwei permanenten Stabankern Baujahr 1973.