Ergolzbrücke, 4414 Füllinsdorf

CFK-Lamellen

Baustellenbericht Verstärkungstechnik

Projekt: Ergolzbrücke, 4414 Füllinsdorf
Bauherr: Gemeinde Füllinsdorf, 4414 Füllinsdorf
Ingenieur: WMM Ingenieure AG, 4142 Münchenstein
Bauunternehmung: Albin Borer AG, 4228 Erschwil
Bauzeit: Mai 2020 – Dezember 2020

Im Zuge der Belags- und Brückensanierung der Brücke über die Ergolz an der Mühlemattstrasse in Füllinsdorf, ergab die Tragwerksüberprüfung nach SIA 262 ein Defizit in der Biegebewehrung, welches mit dem Anbringen einer CFK-Lamellenverstärkung kompensiert werden konnte. Die CFK-Lamellen wurden an der Brückenunterseite angebracht.

Technische Informationen

Für die Sanierungsarbeiten an der Brückenunterseite wurde ein vollflächiges Gerüst im Bachbett der Ergolz erstellt, um so die Verstärkungsarbeiten sowie die Erneuerung der Werkleitungen auszuführen.

Verwendetes Material

16 Stk. CFK-Lamellen B15 150×1.2 – 7’800mm