Glasiquartier, Bülach

Stahlton Terra

Baustellenbericht Geotechnik

 
Projekt:
Glasiquartier, Bülach
Bauherr: Steiner AG, Baugenossenschaft Glattal Zürich, Logis Suisse AG
Ingenieur: K2S Bauingenieure AG
Bauunternehmung: Greuter AG
Bauzeit: Juli – Oktober 2019

100 Jahre lang wurde auf dem Areal Glas geblasen. Nun entstehen 560 Wohnungen und über 20`000 Quadratmeter Gewerbeflächen, es werden insgesamt 21 neue Gebäude gebaut. Baubeginn war im Juli 2019, im Jahr 2021 werden hier die ersten Familien einziehen.

Das Areal liegt nahe des Bahnhofs und der Autobahn. So wird es eine gute Anbindung zum Flughafen und nach Zürich geben. Um die Baugrube zu sichern, wurden die Baugrubenverbauten mit Litzenankern rückverankert. Die Anker welche ins benachbarte Grundstück reichen, wurden mit dem System Stahlton CT ausbaubar ausgeführt.

Technische Informationen

Für die Baugrubensicherung wurden temporäre Anker in bis zu vier Lagen eingebaut. Innerhalb dreier Monate wurden 630 Anker unterschiedlicher Typen produziert, eingebaut und gespannt.

Es wurden Versuchsanker an verschiedenen Bauabschnitten eingebaut und geprüft. Die Arbeiten mussten im vorgegebenen Zeitrahmen durchgeführt werden, dies erforderte eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Aushub-, Bohr- und Spannfirma.

Verwendetes Material

12 Stk. Versuchsanker L4
25 Stk. temporäre Anker L2
361 Stk. temporäre Anker L3
232 Stk. temporäre Anker L4
62 Stk. Ausbaubare Anker