Hangsicherungsmassnahmen Bitzi, Steinen SZ

Stahlton Terra

Baustellenbericht Geotechnik

 
Projekt: 
Hangsicherungsmassnahmen Bitzi, Steinen SZ
Bauherr:  Gemeinde Steinen SZ
Ingenieur: AF Toscana AG, Zürich
Bauunternehmung: JMS Risi AG, Rapperswil-Jona
Bauzeit: Oktober 2017 – August 2018

Das Baugebiet Bitzi in Steinen wurde erweitert. Da es sich um einen Rutschhang handelt, sind umfangreiche Stütz- und Rückhaltemassnahmen erforderlich geworden.

In mehreren höhenversetzten Abschnitten wurden Stützmauern in senkrechter und geneigter Ausführung hergestellt. Diese wiederum sind zusätzlich mit 35 m langen permanenten Litzenankern im Fels rückverankert, um so den Hang weitestgehend zu stabilisieren.

Technische Informationen

Bedingt durch die Geologie des Hanges rechnet man trotz umfangreicher Stützmassnahmen weiterhin mit einem leichten Abrutschen.

Um dies langfristig zu verhindern, werden die eingebauten permanenten Anker zur Kontrolle der vorhandenen Ankerkräfte regulierbar ausgeführt, mit einem gesamten Ablassspiel von 300 mm. Somit kann die Ankerkraft reduziert werden, wenn der Hang mehr Kraft aufbaut.

Um bei Bedarf einfach weitere Anker erstellen zu können, wurden vorsorglich zusätzliche Ankerdurchführungen in den Wänden verbaut.

Verwendetes Material

3 Stk. Versuchsanker Typ L6
80 Stk. permanente Anker Typ L6, davon 19 Messanker
60 Stk. zusätzliche Ankerdurchführungen mit Abdeckungen