• Project Name: Kantonsspital, Winterthur
  • Bauherr: Kanton Zürich, Baudirektion Hochbauamt
  • Ingenieur: Rapp Infra AG, Münchenstein
  • Bauunternehmung: Implenia Ag, Zürich
  • Bauzeit: April 2017 bis Juni 2019

Am Kantonsspital Winterthur wird das aus den 1960er-Jahren stammende Bettenhochhaus ersetzt. Der Ersatzneubau wird auf dem Areal der ehemaligen Besucherparkplätze erstellt.

Technische Informationen
Infolge der engen Platzverhältnisse wurde die Baugrube mit einer rückverankerten Rühlwand gesichert.

Insgesamt wurden 288 Litzenanker unterschiedlicher Grössen verbaut und gespannt, ca. 200 davon wurden mit dem System Stahlton CT versehen und im Rahmen der Hintefüllungsetappe wieder entspannt und die freie Ankerlänge ausgebaut.

Verwendetes Material

115 Stk. Anker L3
62 Stk. Anker L4
101 Stk. Anker L6

davon 197 Stk. Ausbaubare Anker