Umfahrung Wattwil

Stahlton Terra

Baustellenbericht Geotechnik

 
Projekt:
Umfahrung Wattwil
Bauherr: Kanton St. Gallen
Ingenieur: Schällibaum AG, Wattwil
Bauunternehmung: Gelma AG, Meiringen
Bauzeit: März 2019 – Oktober 2020 (geplant)

Das zweite Teilstück der Umfahrungsstrasse Wattwil schliesst die Lücke zwischen den bestehenden Umfahrungsstrassen Wattwil und Ebnat-Kappel. Im steilen Hang unterhalb der Rickenstrasse erfolgt die Streckenführung der neuen Umfahrungsstrasse auf zwei Lehnenbrücken und in Hangeinschnitten.

Technische Informationen

Mit rückverankerten, vertikal angeordneten Longarinen in Stahlbeton werden die Baubereiche gesichert und in Arbeitsschnitten von 2 Meter Höhe ausgeführt. Um die Kräfte später messen zu können, wurden etliche Anker als Messanker mit Kraftmessdosen ausgestattet.

Verwendetes Material

18 Stk. Versuchsanker Typ L7 ohne Abspannen
232 Stk. Messanker Typ L4 mit Kraftmessdose
182 Stk. permanente Anker Typ L4
95 Stk. Messanker Typ L7 mit Kraftmessdose
28 Stk. permanente Anker Typ L7